Interview Baden TV zum Thema Fuchsbejagung

Politik im Dialog mit der Jägerschaft

Minister Hauk und Olav Gutting besuchten Jagdschule in Baden in Hambrücken

Geladene Gäste, wie z.B. Revierpächter, Jägerinnen und Jäger sowie Vertreter der Kommunen, Forst-, Landwirt- und Jägerschaft, konnten am 10.08.2017 Minister Hauk und Olav Gutting Ihre Sorgen und Nöte schildern sowie sachbezogene Fragen stellen. Die angeregte Diskussion der jagdlichen Themen verlief in einer offenen und angenehmen Atmosphäre, die auch durch die Sachkenntnis der beiden jagenden Politiker geprägt war. Die Regelung von Wildschäden, Waffenkontrollen- bzw. Waffenaufbewahrung, der Umgang mit Wildtieren im Siedlungsraum und der Dunkersche Muskelegel bildeten zentrale Gesprächsinhalte.

 

Bürgermeister Ackermann und der Landtagsabgeordnete Hockenberger regten die Bildung eines Forums aus Mitgliedern der Kommunen und Jägerschaft für einen regelmäßigen Informationsaustausch an. Olav Gutting bedankte sich bei Jagdschulinhaber Günter Krempel für die Einladung und versprach, den Kontakt zur Jägerschaft weiterhin intensiv zu pflegen. Im Anschluss an die Diskussion verblieben die Gäste in lockerer Gesprächsrunde und tauschten sich intensiv über die gelungene Veranstaltung aus.

Jägervereinigung Bruchsal

www.jaeger-bruchsal.de

Jagdschule in Baden

Seit Oktober ist die Jagdschule Baden offizielle Ausbildungsstätte der Kreisjägervereinigung Bruchsal. Die Jagdschule hat ihren Sitz in Hambrücken und wird durch Günter Krempel und Susanne Peterhans geleitet. Die Schüler erwartet neben einem modernen Lernkonzept, arbeitnehmerfreundliche Unterrichtszeiten auch ein gut geführtes Lehrrevier. In diesem werden die praktischen Ausbildungsbereiche, wie Hochsitzbau, Wildackeranlage, Revierbegehungen sowie Ansitze u.v.m. durchgeführt.

Mehr Infos zur Jagdschule unter: www.jagdschule-in-baden.de.

(Presse Denise Rebstock, Jägervereinigung Bruchsal)

„Jagdschule in Baden“ in Hambrücken

Die Firma „Jagdschule in Baden“ hat in Hambrücken am Speckgraben 7 ihre Pforten neu geöffnet. Angeboten werden Vorbereitungskurse für die Jägerprüfung sowie diverse Seminare im Jagdbereich.

 

Bürgermeister Thomas Ackermann stattete den Räumlichkeiten einen Besuch ab und gratulierte Susanne Peterhans und Günter Krempel zur Neueröffnung. Die „Jagdschule in Baden“ ist die Weiterentwicklung des bisherigen Angebotes der Firma Jagd-Marketing. Diese wurde im Jahr 2009 als Ableger der Firma BGK-Marketing gegründet, die bereits seit dem 1. Juli 2004 erfolgreich operiert. Das neue High-End-Laserschießkino im Obergeschoss der Geschäftsräumlichkeiten erweiterte die Möglichkeiten der Firma um ein Vielfaches und wurde am 20. Januar 2013 feierlich eingeweiht. Darüber hinaus bietet die Firma Jagd-Marketing Jagdbekleidung, Zubehör, Jagdeinrichtung, Jagdwaffen und Zubehör, Munition, Zieloptiken, Ferngläser, Entfernungsmesser und vieles mehr.

Der theoretische Unterricht findet in einem liebevoll jagdlich gestalteten Unterrichtsraum mit modernster Vortragstechnik statt. Präparate, Tierdecken und viele Anschauungsmaterialien, die für die Lehrgangsteilnehmer jederzeit zugänglich sind, unterstützen die Vertiefung der Lerninhalte. Ein schönes Außengelände dient der Entspannung der Teilnehmer. Kursbeginn ist im Oktober 2014. Infoabende werden am 28. August und 4. September 2014 jeweils um 19:00 Uhr angeboten.

Die Jagdschule in Baden ist nach den Richtlinien des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg zertifiziert und bietet selbstverständlich nach dem Stand der Technik alle Unterlagen, die für die Jägerprüfung benötigt werden. Im Schulungspreis enthalten ist auch eine E-Learning-Komponente, welche die Teilnehmer in Heimarbeit durchführen. Vom Standort aus sind in Hambrücken und in der näheren Umgebung zahlreiche Tier- und Vogelparks und auch Schutzgebiete bequem zu erreichen, um die unterrichteten Tierarten in freier Natur sehen zu können. In unmittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche Felder und Wiesen und ein ausgedehntes Waldgebiet liegt ebenfalls direkt vor der Haustür. Das Lehrrevier der beiden passionierten Jäger liegt ebenfalls nur drei Autominuten entfernt. Hier werden die praktischen Ausbildungsbereiche wie Hochsitzbau, Wildackeranlage, Revierbegehungen sowie Ansitze und vieles mehr durchgeführt. Weitere Informationen gibt es unter der Homepage www.jagd-schulung.de.

(Jochen Köhler)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Design by BGK-Marketing.
Jagdschule in Baden | Am Speckgraben 7 | 76707 Hambrücken | Tel. 07255 - 71 31 88 | Zum Kontaktformular | AGB | Datenschutzerklärung